FR |  DE

Was ist HIV?

HIV (Humanes Immunschwäche-Virus) ist ein Virus, welches unbehandelt das menschliche Immunsystem zerstört.

Test (anonym)

Es wird ein Bluttest  ( Fingerpunktion)  durchgeführt, dessen Resultat bereits am Ende des Gesprächs vorliegt.

Was ist ein HIV-Test?

Es handelt sich um einen Suchtest, in dem Antikörper gegen HI-Virus im Blut gesucht werden. Dieser Test muss mindestens 3 Monate nach dem letzten Risikokontakt ausgeführt werden. Der verwendete Test ist zuverlässig und erfüllt die Anforderungen des Bundesamtes für Gesundheitswesen.

Was bedeutet ein negativer Test?

Ein negativer Test bedeutet, dass keine HIV-Infektion vorliegt, sofern der letzte Risikokontakt länger als drei Monate zurückliegt. Bei kürzer zurückliegendem Kontakt ist der negative Suchtest nicht aussagekräftig.

Was bedeutet ein reactiver Test? 

Ein reaktiver Suchtest bedeutet nicht immer das Vorliegen einer HIV-Infektion. Im Falle eines reaktiven Tests muss ein Bestätigungstest von einem spezialisierten Labor durchgeführt werden.

    • Der Bestätigungstest ist negativ: Eine Infektion ist ausgeschlossen, sofern der letzte Risikokontakt länger als 3 Monaten zurückliegt.
    • Der Bestätigungstest ist positiv: Bei positivem Bestätigungstest liegt eine HIV-Infektion vor. In diesem Fall ist eine ärztliche Untersuchung notwendig. Diese Untersuchung ist nicht anonym und wird von der Krankenkasse bezahlt.

Wer sich mit HIV angesteckt hat, wird nach der Diagnose rasch einer antiretroviralen Therapie zugeführt. Unter rechtzeitiger und wirksamer Therapie können Betroffene weder an Aids erkranken noch HIV übertragen. Deshalb kommt einer möglichst frühzeitigen Diagnose von Infizierten eine entscheidende Bedeutung zu.

Unsere Zentren
Monthey

Av. du Théâtre 4
024 471 00 13

Martigny

Av. de la Gare 38
027 722 66 80

Sion

Rue de l'Industrie 10
027 323 46 48

Sierre

Place de la Gare 10
027 455 58 18

Brig

Matzenweg 2
027 923 93 13

Dachverband

Rue de l'Industrie 10
027 327 28 47