FR |  DE

Zusammenarbeit mit den Eltern

Vor jedem Schuleinsatz in den Klassen der Grundschule erhalten die Eltern einen Brief mit den Inhalten des sexualpädagogischen Unterrichts. Eltern oder Lehrpersonen können eine Elterninformation in Form eines Elternabendes anfordern.

Falls Eltern die Teilnahme des Kindes am sexualpädagogischen Unterricht nicht möchten, können sie dies schriftlich der Lehrperson des Kindes melden.

 Die Sexualpädagogen/Sexualpädagoginnen stehen den Eltern für Fragen zur Verfügung. Sie sind auch gerne bereit, den Eltern in den SIPE-Zentren die Arbeitsmaterialien vorzustellen.

Medien : Informationen für die Eltern

  • Soziale Netzwerke : Neue Herausforderung in der Erziehung ?
  • Die sozialen Netzwerke vermitteln das Gefühl von Zugehörigkeit zu einer Gruppe und des ständig informiert Seins.
  • Bewusstsein der Risiken ?
  • Grenzen der Intimsphäre ?

Konkret…

  • Interessieren Sie sich für die Aktivität Ihres Kindes am Bildschirm!
  • Ermutigen Sie das Kind, Gesehenes kritisch zu hinterfragen!
  • Motivieren Sie das Kind zu sozialen Kontakten ausserhalb der virtuellen Welt!
  • Pflegen Sie das offene, vertrauensvolle Gespräch mit Ihrem Kind!
Unsere Zentren
Monthey

Av. du Théâtre 4
024 471 00 13

Martigny

Av. de la Gare 38
027 722 66 80

Sion

Rue de l'Industrie 10
027 323 46 48

Sierre

Place de la Gare 10
027 455 58 18

Brig

Matzenweg 2
027 923 93 13

Dachverband

Rue de l'Industrie 10
027 327 28 47